Neue moderne Pflege-/und Dokumentationseinheit

Moderne – Mobile Pflege-/und Dokumentationseinheit im St. Laurentius- Stift
Mehr Zeit am Bewohner statt am Schreibtisch, ein Ziel von wohl jeder Pflegekraft. Zweifelsohne ist die Dokumentation ein wichtiger Bestandteil professioneller Pflege. Eine gute Ablauforganisation spart so manchen unnötigen Weg und vor allem viel Zeit im Pflegealltag. Neben guter Organisation sind aber auch die passenden Hilfsmittel und technischen Innovationen ein wichtiger Bestandteil zur Pflegerleichterung für unsere Mitarbeiter: Innen. In diesem Zuge sind wir sehr froh, dass wir zunächst unsere gesamte Einrichtung mit flächendeckenden W-LAN ausstatten konnten. Dies diente als Vorbereitung für die Anschaffung von insgesamt 18 I-Pads zur mobilen Dokumentation im St. Laurentius-Stift. Von nun an startet jeder Mitarbeiter mit einem I-Pad, beispielsweise in die Morgenpflege unserer Bewohner: Innen. Neben den Tablets wurden ebenfalls 6 neue Pflegewagen mit Halterungen angeschafft. Zukünftig sollen auf diesem Weg jedem Mitarbeiter ein komplett ausgestatteter Pflegewagen zur Verfügung stehen. Dies ermöglicht uns ab sofort die Dokumentation direkt am Bewohner. Die Vorteile liegen im wahrsten Sinne des Wortes auf der Hand. Jede Pflegekraft kennt es: Bilanzierungen, Vitalwerte oder andere relevante Pflegedokumentationen werden am Bewohner entweder auf einen Zettel oder eben auf die Hand oder den Arm geschrieben, bevor meistens mittags, alles dokumentiert wird. Im Alltagsstress geht nicht zuletzt auch die ein oder andere Information dadurch verloren. Ab sofort nicht mehr, denn die Informationen können unkompliziert über das Programm des Anbieters Connext-Vivendi-Web, direkt am Bewohner dokumentiert werden. Auch die Speisenwünsche werden nun über die Logiman APP direkt am Bewohner abgefragt und übermittelt. Mit den Komponenten flächendeckendes W-LAN, I-PADS und Pflegewagen haben wir eine optimale arbeitslogistische Situation geschaffen. Welche den Pflegealltag unserer Mitarbeiter: Innen deutlich verbessert. Wir danken den Abteilungen Technik, Wirtschaft und IT für die reibungslose und gute Unterstützung.

Rückenvermessung für Mitarbeiter & Mitarbeiterinnen

Die IKK Classic machts möglich!
Sebastian Kellers von der gleichnamigen Gesundheitspraxis-Kellers, aus Emsdetten, war an zwei Tagen mit dem Kollegen Ralf Laschke von der IKK hier im Haus. Allen interessierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wurde die Möglichkeit gegeben ihren Rücken bzw. Wirbelsäule checken zu lassen. Beim Rückenscreening kommt die MediMouse® zum Einsatz. Das Gerät, das einer Computermaus ähnelt, wird die Wirbelsäule entlang über den Rücken des Teilnehmers geführt und errechnet anhand der Daten Form, Beweglichkeit und Stabilität der Wirbelsäule. Das Gesundheitsteam der IKK classic hat direkt vor Ort die Ergebnisse ausgewertet und Tipps für mehr Gesundheit in Beruf und Alltag gegeben.
Vielen Dank dafür!

Die Ausbildung ist vollendet

Unsere Auszubilden sind glücklich
Geschafft! Alle drei Auszubildenden haben ihre Abschlussprüfungen bestanden und sind nun examiniert.
Während einer kleinen Feier und mit einer kleinen Aufmerksamkeit wurde ihnen gratuliert. Auf dem Bild zu sehen Herr Kemmann (Assistent der Pflegedienstleitung), Herr Bär und Praxisanleiterin Frau Roters.

Sommerfest

Endlich wieder SOMMERFEST
Es hat Spaß gemacht – die Bewohnerinnen und Bewohner kamen bei dem diesjährigen Sommerfest so richtig auf ihre Kosten. Alle erlebten einen wirklich schönen abwechslungsreichen Tag. An den verschiedenen Spielständen, wie z.B. Glücksrad oder heißen Draht, konnten die eigenen Fähigkeiten oder das Glück herausgefordert werden. Weitere Höhepunkte waren sicherlich der Eiswagen “Wollis Traumeis”, die Auftritte von Nana Mouskouri und Gus Bakus. Abgerundet wurde der Nachmittag mit Grillwurst und Pommes.

Musikalische Lesung – Burkhard Wolk

Burkhard Wolk präsentiert Freddy Quinn
Burkhard Wolk hat uns für eine kurze Weile, unter dem Motto “Schön war die Zeit”, in das Leben von Freddy Quinn “entführt”. Es hat Spaß gemacht und es wurde deutlich, das der Hamburger Jung mehr ist, als nur das Lied: “Junge komm bald wieder”.

Ehrenamtliches Cafe-Team

Ehrenamtliches Cafe-Team

Endlich – nach einer gefühlten Ewigkeit konnte sich das ehrenamtliche Cafe-Team wieder zusammenfinden. Alle sind komplett durchgeimpft und hoch motiviert. Es wurden Ideen besprochen und diese werden ab sofort umgesetzt – ein weiterer Schritt Richtung “Normalität” ist getan.

Verreisen ohne Koffer

An der Nordseeküste, am plattdeutschen Strand…
Verreisen ohne Koffer ist praktisch, denn man ist sofort am Ziel – ohne Reisestress und Reisevorbereitungen. Der Soziale Dienst verbrachte einen Tag mit allen reisewilligen Bewohnerinnen und Bewohnern an der Nordsee. Wie zu sehen, es war einfach wunderbar!
Der neue gewählte Bewohnerbeirat 2021

Der neue gewählte Bewohnerbeirat 2021

Der neue Bewohnerbeirat ist frisch gewählt und hat sich erstmalig in der Kapelle zusammengefunden. Bei dieser ersten konstituierenden Sitzung wurden Frau Bauland als Vorsitzende und Frau Menzel als stellvertretende Vorsitzende, von allen Beiratsmitgliedern, wiedergewählt. Es ist ganz wunderbar, das sich die Bewohner in diesem Gremium für ihr jetziges Zuhause engagieren und ins Zeug legen – vielen lieben Dank dafür. Dieses gilt auch für die Kandidaten die nicht direkt in den Beirat gewählt wurden und nun als sogenannte “Ersatzkandidaten” fungieren – ein ganz herzlicher Dank!

Der neue Bewohnerbeirat mit Einrichtungsleitung – v.l.n.r.: Frau Schlingschröder, Einrichtungsleiter Herr Siefert, Frau Riermann, Herr Große-Onnebrink, Frau Menzel, Frau Bauland, Frau Leuschner und Herr Funke)

GartenKONZERT – Original Giebelwälder

GARTENKONZERT mit dem Duo “Original Giebelwälder Holz- und Saitenmusi”
Nach all den schönen sonnenstrahlengeladenen Tagen musste es ausgerechnet an diesem Tag regnen. Dies tat aber der Stimmung aber keinen Abbruch, vielmehr wurde das Konzert in das Gebäude verlegt. Dort konnten dann Corona-konform auf allen drei Wohnbereichen viele Bewohnerinnen und Bewohner erreicht werden.
Das Duo aus dem Westerwald, bestehend aus Andreas Schuss und Vanessa Feilen, sorgte mit ihrer Musik für ausgelassene Stimmung und gute Laune. Für die Zuhörer hatten sie einen bunten Blumenstrauß aus den verschiedensten Musikrichtungen dabei. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch.
Änderung der Testungen im St. Laurentius-Stift   

Änderung der Testungen im St. Laurentius-Stift  

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf diesem Weg möchten wir Sie darüber informieren, dass wir am kommenden Samstag (03.07.2021) letztmalig Corona-Schnelltestungen in unserem Hause anbieten werden. Leider können wir das Angebot nicht mehr aufrechterhalten. Wir bitten um Ihr Verständnis und möchten Sie an die verschiedenen Testzentren in der näheren Umgebung verweisen:

 

Drive-in-Testzentrum auf dem Gelände der Diskothek Fabrik – Parkplatz der Diskothek Fabrik im Dreischkamp 26, 48653 Coesfeld.

BGMF-Testzentrum – in den Räumen des DJK Coesfeld Reiningstraße 12, 48653 Coesfeld

Testzentrum am Cafe Central – Bernhard-von-Galen-Straße 33, 48653 Coesfeld

Drive-In-Teststelle Demir beim Autohaus Limke – Borkener Straße 82, 48653 Coesfeld

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Jens Siefert

Einrichtungsleiter