Spargelessen bei Frieling

Vor der Pandemie war es schon zur Tradition geworden in der Spargelzeit in die benachbarte Gaststätte „Haus Frieling“ zu pilgern um dort lecker Spargel zu essen. Nach drei Jahren des darbens sind wir wieder mit den Bewohnern und Bewohnerinnen im Haus Frieling und dürfen schlemmen – den frischen Spargel, mit dampfenden Kartoffeln, abgehangenen westfälischen Schinken und einer hausgemachten Sauce Hollandaise. Mit viel Liebe von Guido Stegemann und seinem Team zubereitet – einfach l e c k e r! In diesem Jahr sind wir noch an drei verschiedenen Tagen mit jeweils einem Wohnbereich dort gewesen, vielleicht schaffen wir es im nächsten Jahr wieder alle zusammen´- dann schmeckts noch besser als jetzt schon.