Die IKK Classic machts möglich!
Sebastian Kellers von der gleichnamigen Gesundheitspraxis-Kellers, aus Emsdetten, war an zwei Tagen mit dem Kollegen Ralf Laschke von der IKK hier im Haus. Allen interessierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wurde die Möglichkeit gegeben ihren Rücken bzw. Wirbelsäule checken zu lassen. Beim Rückenscreening kommt die MediMouse® zum Einsatz. Das Gerät, das einer Computermaus ähnelt, wird die Wirbelsäule entlang über den Rücken des Teilnehmers geführt und errechnet anhand der Daten Form, Beweglichkeit und Stabilität der Wirbelsäule. Das Gesundheitsteam der IKK classic hat direkt vor Ort die Ergebnisse ausgewertet und Tipps für mehr Gesundheit in Beruf und Alltag gegeben.
Vielen Dank dafür!