Der Mai ist gekommen
„Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus,
da bleibe, wer Lust hat, mit Sorgen Zuhaus;
wie die Wolken dort wandern am himmlischen Zelt,
so steht auch mir der Sinn in die weite, weite Welt.“
Frühlingsgedicht später Volkslied von Emanuel Geibel
Der Maianfang wurde, so wie es sich gehört, in den einzelnen Wohnbereichen kräftig gefeiert – hier der Wohnbereich Rosengarten.