Das St. Laurentius-Stift hat sich tierisch verstärkt

TITUS ist da!

Der neue Kollege im Sozialen- und Therapeutischen Dienst hat seine Arbeit bei uns aufgenommen und wird in aller Ruhe in seinem künftigen Arbeitsbereich eingeführt. Titus ist ein Flat coated Retriever, aktuell 14 Wochen alt, kommt gebürtig aus Borken-Marbeck, lebt nun in Coesfeld-Flamschen und arbeitet im St. Laurentius-Stift.  Wir freuen uns sehr, das er gerade in dieser schwierigen Zeit, hier bei uns sein kann und einen wirklichen Zugewinn für die Bewohnerschaft darstellt. Titus wird zukünftig an der Seite von Herrn Ebbert, dem Leiter des Sozialen Dienstes, gerade bei Bewohner*innen zu finden sein. Gerade bei Menschen, welche Hunde lieben, vielleicht früher einen eigenen Hund hatten und oder wo ein Zugang über den Hund die Interaktionen erleichtert. Titus wird selbstverständlich regelmäßig geimpft, entwurmt und tierärztlich untersucht.

PS: Auf geldliche Forderungen würde er zunächst verzichten, so berichtet er auf Anfrage – etwas zum Unwillen seines “Managers” 😉