Besucherregelungen und Besuchertestungen

Sehr geehrte Angehörige des St. Laurentius-Stift Coesfeld,

wir wünschen Ihnen nachträglich ein frohes neues Jahr. Wie Sie wissen, war schon unmittelbar zu Jahresbeginn unheimlich viel in unserem Hause in Bewegung. Um den Schutz unserer Bewohner noch einmal deutlich zu steigern, konnten wir einen sehr zeitigen Impftermin am 02.01.2021 organisieren und durchführen. Des Weiteren haben wir inzwischen an der Test- und Besuchsstrategie unseres Hauses feilen können.

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die erste Impfung am vergangenen Samstag ohne Komplikationen durchgeführt werden konnte. Alle Mitarbeiter und Bewohner haben die Impfung gut vertragen, es wurden uns bislang keine Informationen bezüglich nennenswerter Impffolgen übermittelt. Wir sind sehr froh, die erste Hürde in Bezug auf die Immunisierung unserer Mitarbeiter und Bewohner genommen zu haben. Auch für den zweiten Impftermin haben wir uns bereits den benötigten Impfstoff reserviert. Als Termin haben wir den 30.01.2021 festgelegt. Die Impfung wird wieder durch Fr. Dr. Spelmeyer aus Dülmen durchgeführt. Eine erneute schriftliche Einwilligung wird nicht erforderlich sein.

Um weitere Eintragungen des Corona Virus in unsere Einrichtung zu vermeiden, werden wir- wie bereits erwähnt – unsere Besuchsregelungen intensivieren. Seit Montag dem 04.01.2021 benötigen Sie für den Besuch unserer Einrichtung einen negativen Corona-Schnelltest (PoC-Test), welcher nicht älter als 48h sein darf. Sie bekommen am Tag der Testung nach einem negativen Abstrich einen Besucherausweis, welcher ab dem Testtag für 48h Stunden gültig ist.

Ist der Besucherausweis abgelaufen, müssen Sie einen Termin für eine erneute Testung vereinbaren.

Wir stehen Ihnen ab sofort in folgenden Zeiträumen für die Testungen zur Verfügung:

Montags:         15:30 Uhr- 18:30 Uhr

Dienstags:       15:30 Uhr- 17:30 Uhr

Mittwochs:      15:30 Uhr- 18:30 Uhr

Donnerstags:  15:30 Uhr- 17:30 Uhr

Freitags:          15:30 Uhr- 18:30 Uhr

Samstags:      13:00 Uhr- 17:00 Uhr

Für die Testung mittels Schnelltests müssen Sie im Vorhinein, ebenso wie für den eigentlichen Besuch, telefonisch einen Termin vereinbaren. Termine können Sie täglich unter der Rufnummer 02541- 89 47928 vereinbaren.

Sollten Sie also einen Besuchstermin im Morgenbereich haben, bitten wir Sie einen Abstrichtermin für den Vortag zu organisieren. Bitte beachten Sie, dass wir pro Bewohner nur zwei Kontaktpersonen einen Abstrich zur Verfügung stellen. Wir werden ab sofort den Zutritt ohne gültigen Besucherausweis verwehren. 

Das Ausbruchsgeschehen in unserer Einrichtung hält weiterhin an. Trotz unserer Bemühungen ist inzwischen leider mit dem Wohnbereich 1 (Rosengarten) ein weiterer Wohnbereich betroffen. Wir kämpfen täglich mit aller Kraft gegen die Ansteckung weiterer Bewohner. Wir möchten Sie bitten, den Besuchskontakt insbesondere aufgrund der unklaren Ausbruchssituation auf das Nötigste zu reduzieren oder am besten derzeit ganz darauf zu verzichten. Wir gehen fest davon aus, dass wir ca. 7-10 Tage nach dem zweiten Impftermin unsere Besuchsregelungen wieder etwas lockern können und auch die Wohnküchen als Gemeinschaftsräume wieder nutzen werden. Bis dahin gilt es achtsam zu sein und aufeinander aufzupassen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis, bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei uns. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Siefert

Einrichtungsleitung